Roastbeef aus der Spülmaschine

Das Roastbeef ist zartes und von Fettäderchen durchzogenes Stück Fleisch aus der Hochrippe vom Rind und besonders saftig. Zwar kann man es auf viele Arten zubereiten, meiner Meinung jedoch schmeckt es Sous Vide, also vakuumiert, niedergegart und anschließend in der Pfanne angebraten am besten.

Sous (unter) Vide (Vakuum) ist Französisch und bezeichnet das Vakuumgaren bei Temperaturen unter 100°. Tja, leider habe ich keinen Sous Vide Garer aber dafür eine Spülmaschine. Man mag es kaum glauben aber Roastbeef aus der Spülmaschine gelingt ganz toll und es wird butterzart und himmlisch lecker.

Die Zutaten

  • 1 kg Roastbeef am Stück
  • 30 g Butter
  • 1 EL grobes Meersalz
  • 1/2 EL Pfefferkörner
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 2 TL Thymian
  • 1 TL Oregano

Roastbeef aus der Spülmaschine | Sous Vide

Das Fleisch wird zunächst kalt abgewaschen und trocken getupft. Anschließend mit einem scharfen Messer pariert, wobei Fett und Silberhaut entfernt werden. Das Salz und die Gewürze werden zu einem Trockenrub gemörsert.

Anschließend reiben wir das Roastbeef rundherum mit dem Trockenrub ein und legen die gehobelte Butter darauf. Nun wird das Fleisch vakuumiert. Achtung: Es ist darauf zu achten, nur Sous Vide fähige Vakuumbeutel zu verwenden.

Für Roastbeef aus der Spülmaschine stellt ihr am besten ein Programm mit 60° und drei Stunden Laufzeit ein. So wird das Fleisch „à point“. Also innen noch rosa und außen braun. Der austretende Fleischsaft ist braunrötlich, da das Myoglobin der Muskelzellen noch nicht vollständig geronnen ist.

PS: Verwendet für die Zubereitung von Roastbeef aus der Spülmaschine keine Spülmaschinentabs, sondern nur heißes Wasser. Aggressive Reiniger könnten den Vakuumbeutel zersetzen und chemische Stoffe in das Fleisch gelangen.

Roastbeef braten

Nach 3 Stunden Garzeit ist das Fleisch „auf den Punkt“ genau gegart. Nun wird es aus dem Vakuumbeutel entnommen und in einer vorgeheizten Pfanne für einige Minuten rundherum scharf angebraten, bis es von außen eine schöne dunkelbraune Farbe angenommen hat.

Nun habt ihr ein butterzartes, sehr saftiges und hocharomatisches Roastbeef, das warm aber auch kalt serviert werden dann. Der Genuss kennt keine Grenzen!

Roastbeef aus der Spülmaschine auf YouTube

Dir hat das Roastbeef Sous Vide Rezept gefallen? Dann schau Dir doch auch das Rezeptvideo dazu auf meinem YouTube Kochkanal an:-)