Perfektes Rührei mit Speck zubereiten

Rührei mit Speck machen kann ja jeder! Man nimmt eine Pfanne, lässt sie heiß werden, Butter und ein paar verquirlte Eier dazu und etwas Speck anbraten, fertig ist das Ganze.

Nun ja, Rührei machen funktioniert im Prinzip genau so und ist weder große Kochkunst noch als Rezept eine Herausforderung. Allerdings treffe ich immer wieder auf Menschen die mir sagen, dass sie sich laut eigener Aussage nicht mal ein paar Eier machen können.

Rührei mit Speck zubereiten

Ich habe so viele Lieblingsgerichte und Rühreier mit Speck gehört definitiv dazu! Ich liebe einfach den Duft & Geschmack von Rührei und Bacon und esse die Eier am Liebsten mit frischem Weißbrot und mit der Hand direkt aus der Pfanne. Dazu noch ein paar Oliven oder im Idealfall eine kalte Melitzanosalata und ich bin wunschlos glücklich:-)

Wenn ihr wirklich die perfektes Rührei mit Speck zubereiten wollt, dann solltet ihr euch wirklich strikt an dieses Rezept halten. Es sind eine ganze Reihe von Kleinigkeiten, die beachtet werden sollten, in der Summe jedoch ganz entscheidend für das Gelingen des Gerichtes sind. Also fangen wir mal mit der Zutatenliste an:

  • 5 frische Eier. Ohne gute Zutaten kann man auch kein gutes Essen ubereiten. Kauft darum möglichst frische Eier ais Freilandhaltung, am Besten aus eurer Region.
  • 5-6 Scheiben geräucherten Speck. Baconstreifen oder gewürfelte Speckwürfel gehen natürlich auch.
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 TL Butter
  • etwas Olivenöl
  • eine Prise Vegeta (kroatische Gewürzsalz). Enthält Geschmacksverstärker, kann man auch weglassen, ich mag es halt.
  • Salz & Pfeffer
  • Frische Kräuter (z.B. Dill, Petersilie, Schnittlauch)

Die Pfanne

Eine gute Pfanne ist ganz entscheidend und quasi das A und O, wenn man leckere Rühreier zubereiten will. Die Pfanne sollte einen ausreichend großen Durchmesser haben, damit die Eiermasse gut verteilt werden kann und dünn auf dem Boden aufliegt, so dass sie schön gebraten werden kann. Ideal für Rühreier und Spiegeleier ist eine massive Gusseisenpfanne.

Als Erstes verquirlen wir die Rühreier mit dem Schneebesen oder dem Handmixer in einer Schüssel, bis sie schön schaumig sind. Man sollte sie durchaus 1-2 Minuten gut rühren. Wir geben weder Wasser, Mineralwasser, Milch oder sonst was rein – nur Eier.

Pfanne gut vorheizen ist wichtig

Dann heizen wir die Pfanne gut auf. Die Pfanne ist heiß genug, wenn leicht Rauch aufsteigt oder man die Hand darüber hält und die Hitze gut spürt. Dann geben wir den Speck ohne die Zugabe von Öl hinein und rösten ihn an, bis er schön cross ist.

Anschließend geben wir den Butterschmalz hinein und wenn dieser geschmolzen ist, schalten wir den Herd aus oder drehen die Temperatur auf die unterste Stufe und geben die Butter dazu. Nach wenigen Sekunden ist diese angebräunt und dann ist es Zeit, die Eiermasse in der Pfanne zu verteilen.

Die Eiermasse sollte jetzt in der heißen Pfanne Blasen werfen. Mit dem Holzstäbchen verteilen wir das Rührei etwas und braten es etwa 1 Minute an, bis die Konsistenz weder zu trocken noch zu feucht ist. Achtung: Nicht zu lange braten, trockene Rühreier mit Speck schmecken nicht!

Nun übergießen wir die Rühreier mit Speck noch etwas mit Olivenöl und streuen die frischen Kräuter darüber, salzen und pfeffern das Ganze und fertig ist das Gericht. Ich esse meine Rühreier mit Speck am liebsten mit der Hand und etwas Weißbrot direkt aus der Pfanne 🙂

Rezeptvideo: Perfektes Rührei mit Speck braten auf YouTube

Ich habe zu dem Rezept auch ein ganz lustiges Video gemacht, dass ihr euch gerne auf YouTube anschauen könnt.