Lammeintopf mit Grünen Bohnen

Geschmorter Lammeintopf mit Grünen Bohnen und Gemüse ist eines meiner liebsten Eintopfgerichte. Zum einen weil ich Lamm und Bohnen sehr mag, zum anderen weil es langsam geschmort wird und quasi im eigenen Saft gart. Das Rezept ist etwas aufwendiger und für die Zubereitung braucht es auch Zeit. Der Lammeintopf mit Grünen Bohnen wird über 2-3 Stunden geschmort, was alleine schon 2-3 Stunden dauert. Aber die Mühe ist es wert, das Gericht ist köstlich. Vor allem wenn man Lammfleisch mag.

Die Zutaten

  • 1 kg Lammfleisch ohne Knochen
  • 400 g Grüne Bohnen
  • 3 Zwiebeln
  • 4 grüne Spitzpaprika
  • 3 Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • 1 TL Backpulver
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 EL Butterschmalz
  • eine Zitrone
  • 1 EL Salz
  • 2 TL Vegeta
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1-2 TL Kurkuma
  • 2 TL Thymian
  • 2 TL gemörserten schwarzen Pfeffer

Lammfleisch mit Grünen Bohnen zubereiten

Als erstes separieren wir das Fett vom Fleisch und schneiden es in kleine Würfel. Das Fleisch schneiden wir in mundgerechte Würfel. Die Zwiebeln werden in Scheiben geschnitten, Kartoffeln, Paprika und Karotten klein geschnitten. Knoblauch und Ingwer werden in kleingeschnitten und in einer Schale mit dem Olivenöl vermischt. Dann geben wir das Tomatenmark in eine Schüssel und verrühren es mit dem Rotwein.

Die Grünen Bohnen werden gewaschen und dann schneiden wir die Enden ab. Anschließend werden sie für 5 Minuten in kochendem Wasser blanchiert. Tipp: Gibt man beim kochen einen Teelöffel Backpulver mit dazu, bekommen die Bohnen eine intensivere grüne Farbe. Die Bohnen werden dann abgesiebt und Beiseite gestellt.

Nun braten wir in einer großen Pfanne zuerst das Fett und dann die Lammfleischwürfel rundherum scharf an. Danach geben wir die Zwiebeln dazu und braten diese, bis sie glasig sind. Dann reduzieren wir die Temperatur, geben die Gewürze und das Knoblauch-Ingwer-Öl dazu und löschen mit dem Tomatenmark-Rotwein ab und geben etwas geriebene Zitronenschale und den Zitronensaft dazu.

Den Lammeintopf schmoren

Da Lammeintopf mit Grünen Bohnen ein Schmorgericht ist, bereiten wir es am besten in einem Bräter oder einem Römertopf zu. Ich verwende für das Rezept gerne einen bulgarischen Schmortopf, in dem die Bulgaren auch ihr traditionelles Gjuwetsche zubereiten. Nun schichten wir abwechselnd Gemüse, Bohnen, Feta Käse und Fleisch hinein und geben zum Schluss die gestückelten Tomaten dazu. Der Lammeintopf wird sehr sämig. Wer es eher flüssiger mag, kann noch etwas Wasser dazu geben.

Je länger der Lammeintopf kocht, desto besser wird er. Am besten schmort man ihn im Backofen bei 120° für 3 Stunden. Wenn die Flüssigkeit eingekocht ist, kann man bei Bedarf noch etwas Wasser nachgießen. Wie alle Eintopfgerichte schmeckt auch geschmorter Lammeintopf am Tag darauf noch besser, nachdem alles schön durchgezogen ist und die Aromen sich entfaltet haben. Ich esse den Lammeintopf am liebsten mit frischem Weißbrot.

Grüne Bohnen Eintopf mit Lamm auf YouTube

Dir hat das Rezept für Grune Bohnen Eintopf mit Lamm gefallen? Dann schau Dir doch auch das Rezeptvideo dazu auf meinem YouTube Kochkanal an:-)