Kroatisches Pogaca Brot Rezept

Als Diaspora-Kroate vermisse ich natürlich vieles aus der Heimat und vor allem fehlt mir kroatisches Brot. Aber vermissen ist eigentlich zu viel gesagt, denn schließlich kann man ja auch selber leckere Brote backen und natürlich auch kroatische.

Pogaca Brot (sprich: Pogatscha) ist neben kroatischem Maisbrot und natürlich Lepinja definitiv eines meiner Lieblingsbrote und hier stelle ich dir gerne das Rezept für das kroatische Pogaca Blumenbrot (Pogača cvijet) vor. Es ist nicht nur unglaublich lecker, sondern das fluffigste und luftigste Brot, das ich kenne!

Die Zutaten:

  • 700 g Weizenmehl
  • 400 ml Milch
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 42 g Frischhefe
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • Sesam, Schwarzkümmel, Mohn und Kürbiskerne zum Bestreuen

Das Pogaca Brot Rezept: Kroatische Brotblume backen

Damit der Teig gut aufgeht und das Pogaca Brot schön fluffig wird, mörserst Du die Frischhefe mit dem Zucker bis sie sich verflüssigt. Decke den Mörser ab und stelle ihn für ca. 15 Minuten an einen warmen Ort.

Siebe das Mehl in eine Schüssel und füge Hefe, warme Milch, Sonnenblumenöl, Backpulver und Salz hinzu. Knete den Teig gut durch und stelle die Schüssel abgedeckt an einen warmen Ort, bis der Teig sein Volumen beträchtlich vergrößert hat.

Anschließend formst du aus dem Teig (der in etwa 1,2 Kilo wiegen sollte) zwölf gleich große Bällchen mit einem Gewicht von je 100 Gramm. Fette den Rand einer runden Backform gut ein und kleide den Boden mit Backpapier aus.

Platziere nun neun von den Teigbällchen kreisförmig zum Rand der Backform und tue die übrigen drei in die Mitte. Drücke das Ganze mit der flachen Hand leicht an, so dass keine leeren Zwischenräume mehr vorhanden sind.

Trenne das Eigelb vom Eiweiß, verquirle es mit etwas Wasser und bepinsele die Teigbällchen damit. Bestreue sie abwechselnd mit Mohn, Sesam, Schwarzkümmel und Kürbiskernen. Decke die Brotblume mit einem Küchentuch ab und lass den Hefeteig noch etwa 20 Minuten aufgehen, während Du den Backofen auf 180° Umluft vorheizt.

Backe die Pogaca Blume für 30 Minuten. Lege anschließend ein feuchtes Küchentuch über das heiße Brot und lass es noch 15 Minuten ausdampfen. Nachdem es vollständig abgekühlt ist, kannst Du deine Brotblume genießen und dich wundern, was Du für ein fluffiges und leckeres Brot vor dir hast! PS: Pogaca Brot kannst Du auch mit Schafskäse und Petersilie gefüllt zubereiten!

Kroatisches Pogaca Brot Rezept auf YouTube

Dir hat das Rezept für die Pogaca Brotblume gefallen? Dann schau Dir auch das Rezeptvideo dazu auf meinem YouTube Kochkanal an:-)