Das Melitzanosalata Rezept – Griechischer Auberginensalat

Griechischer Auberginensalat (griechisch: Melitzanosalata) ist eine sehr schmackhafte griechische Vorspeise, die traditionell zu Fleisch- und Grillgerichten mit etwas Weißbrot serviert wird.

Melitzanosalata original ist ebenso wie Tsatsiki ein klassischer Bestandteil der griechischen Meze. Also einer vielfältigen Auswahl an Vorspeisen, die vor dem eigentlichen Hauptgericht serviert werden.

Auch wenn man in Mitteleuropa um Auberginen eher einen Bogen macht – es ist wirklich unglaublich, welche leckeren Gerichte man daraus zaubern kann! Griechischer Auberginensalat ist eines davon und deswegen stelle ich euch auch gerne das originale Melitzanosalata Rezept einmal vor.

Die Zutaten

  • 2 große Auberginen
  • 1 Paprika (rot)
  • 4 Knoblauchzehen (mehr oder weniger geht natürlich auch)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • etwas frische Minze und Petersilie
  • getrockneter Oregano
  • Weißweinessig
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz & Pfeffer

Griechischen Auberginensalat zubereiten

Traditionell werden die Auberginen für die Melitzanosalata im Steinbackofen oder über dem Grill geröstet. Aber man kann sie natürlich auch im Backofen bei einer Temperatur von 200° backen.

Ich mag aber die Melitzanosalata original Variante lieber. Nur mit gegrillten Auberginen und Paprika entsteht dieses herrliche Röstaroma, was eine typische Melitzanosalata ausmacht und deswegen sollte man sich auch an das Originalrezept halten.

Zunächst sticht man mit einer Gabel rundherum in die Auberginen hinein. Dann legt man sie auf den Grillrost (oder wahlweise auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech) und grillt sie je nach Temperatur und Größe ca. 20 – 30 Minuten lang, bis sie gar und die Haut runzelig ist.

Ich lege sie gerne direkt in den Grill neben die Holzkohle, wenn sie nicht mehr allzu heiß ist. Die Paprika wird ebenfalls mit gegrillt, braucht aber nicht so lange wie die Auberginen.

Wenn die Paprika gar ist, nehmen wir sie vom Grill und tun sie in eine Schale, decken sie mit einem Teller oder Frischhaltefolie ab und warten 5 Minuten.

Danach lässt sich die Paprika ganz einfach häuten. Anschließend säubern wir sie noch von innen und schneiden sie in schmale Streifen und legen sie erstmal beiseite.

Wenn die Auberginen gar sind, schneiden wir sie in zwei Hälften und schaben mit einem Löffel das Fruchtfleisch heraus. Dieses wird nun mit einem Messer fein geschnitten bzw. gehackt und die Auberginenmasse mit den Paprikastreifen in eine Schüssel gegeben.

Nun werden Kräuter und die Zwiebel feingehackt, der Knoblauch ausgepresst und die Lauchzwiebel in feine Ringe geschnitten und mit dem Olivenöl und dem Weißweinessig und der Auberginenmasse gut vermischt.

Abschließend noch mit Salz & Pfeffer würzen und fertig ist der griechische Auberginensalat. Wer möchte, kann auch noch ein paar geröstete Sesamkerne oder Pinienkerne dazugeben.

Rezeptvideo: Melitzanosalata original Zubereitung auf YouTube

Ich habe zu dem Rezept auch ein Video gemacht, dass ihr euch gerne auf YouTube anschauen könnt.

Schreibe einen Kommentar