Cevapcicirollen mit Schafskäsefüllung

Cevapcici ist ja bekanntermaßen ein Nationalgericht bei uns auf dem Balkan. Und mir als Kroaten tut es regelrecht in der Seele weh, wenn ich mit ansehen muss, wie sehr das Rezept doch verfälscht wird und was da im Internet so alles an phantasievollen „Cevapcici Rezepten“ herumgeistert und teilweise sogar noch als „Originalrezept für Cevapcici“ bezeichnet oder mit dem Zusatz „original“ versehen wird.

Ich als Experte sage euch deutlich – fast nichts davon ist auch nur annähernd echt oder reicht auch nur annähernd an originale Cevapcici ran!

Das 100% originale Cevapcici Rezept

In diesem Beitrag teile ich nicht nur das Originalrezept für Cevapcici für euch, sondern zeige euch auch, wie ihr ganz leicht mit Schafskäse gefüllte Cevapcicirollen daraus machen könnt.

Ob ihr daraus nun ganz klassische Cevape oder gefüllte Cevapcicirollen macht, bleibt euch überlassen. Vielleicht entscheidet ihr euch ja auch für einen Cevapciciburger?

Das Geheimnis echter Cevapcici liegt natürlich in den Zutaten, wobei hier die Devise „weniger ist mehr“ gilt und in der Form der Zubereitung. Fangen wir zunächst einmal mit den Zutaten an:

  • 1 KG gemischtes Hackfleisch vom Schwein & Rind
  • 100 ml Wasser
  • 20 g Salz
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 TL weißen Pfeffer
  • 1 TL Natron

Zuerst kochen wir das Wasser auf und geben den ausgepressten Knoblauch, das Salz und den Pfeffer dazu. Wir vermischen alles und lassen den Sud abkühlen und sieben ihn ab.

Der kalte Sud kommt dann mit dem Natron zu der Hackfleischmasse und nun wird alles mit den Händen ordentlich verknetet. Je länger, desto besser aber mindestens 15 Minuten. Wenn ihr einfach nur ganz normale Cevapcici daraus machen wollt, empfehle ich euch den Cevapomaker.

Ein Cevap wiegt nicht mehr als 25 Gramm und mit diesem Gerät könnt ihr ganz einfach formschöne und gleichmäßige Cevapcici nach exakter Größenvorgabe machen.

Gefüllte Cevapcicirollen selber machen

Möchtet ihr hingegen Cevapcicirollen mit Schafskäse füllen, klappt das am besten, indem man einen Sushi-Maker zweckentfremdet. Die Idee ist mir mal beim Sushi machen gekommen, dass man doch mit dem Gerät nicht nur Reisrollen, sondern auch Hackfleischrollen füllen könnte?

Ich habe es ausprobiert und es hat super geklappt. Dazu ölt man die Rolle leicht ein, befüllt den den Sushi-Maker mit der entsprechenden Menge Hackfleisch (ca. 150 Gramm), schneidet Schafskäse in dünne Streifen und legt diese mit hinein.

Dann zieht man an der Rolle und fertig ist die Cevapcicirolle. Ich empfehle, die Cevapcicirollen noch etwas mit der Hand nachzurollen. Schaut euch dazu unbedingt auch mein Rezeptvideo bei YouTube unten an!

Cevapcici im Kühlschrank durchziehen lassen

Die fertig geformten Cevapcici oder Cevapcicirollen werden nun auf einen Teller gelegt und mit Frischhaltefolie abgedeckt und für mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank gelegt.

Dieser Prozess ist wichtig, da die Cevape erst durch das Salz und die Fermentierung ihren urtypischen Geschmack entfalten. Das Natron ist ebenfalls sehr wichtig, da dieses das Fleisch zart macht und die Cevapcici eine bessere Konsistenz bekommen.

Cevapcici richtig grillen

Auch beim grillen von Cevapcici gibt es so einiges zu beachten. Ich grille sie am liebsten auf Holzkohle. Die Hitze sollte nicht zu hoch und auch nicht zu niedrig sein. Ideal ist eine mittlere Hitze, also wenn sich auf den Kohlen oder Briketts eine graue Schicht gebildet hat.

Die Cevape werden für etwa 5-6 Minuten gegrillt und sie müssen auf dem Grill immer „in Bewegung“ bleiben. Dazu übergießen wir sie immer mal wieder mit etwas Rinderbrühe, damit sie nicht austrocknen und schön saftig bleiben. So und nur so werden originale Cevapcici zubereitet und gegrillt. Ein Hochgenuß pur – probiert es mal aus!

Rezeptvideo: Cevapcicirollen selber machen auf YouTube

Ich habe zu dem Rezept auch ein Video gemacht, dass ihr euch gerne auf YouTube anschauen könnt.