Domoda Rezept | Gambisches Nationalgericht

Domoda ist das Nationalgericht Gambias. Bei dem Domoda Rezept handelt es sich um einen pikanten Erdnusseintopf mit Gemüse wie Kürbis oder Süßkartoffeln.

Ob vegetarisch oder mit Fleisch, die Basis ist ziemlich einheitlich: Eine reichhaltige und würzige Sauce mit gemahlener Erdnusspaste (oder natürlicher, ungesüßter Erdnussbutter), frischen Tomaten und Tomatenmark. Karamellisierte Zwiebeln, Hühner- und Tomatenbrühe und scharfe Chilischoten werden ebenfalls hinzugefügt. Maggi-Brühwürfel sind in vielen Teilen Afrikas leicht erhältlich und werden häufig in der afrikanischen Küche verwendet, einschließlich dieses Gerichts.

Domoda: Afrikanische Hausmannskost vom Feinsten!

Gambia ist ein sehr armes Land, in dem ein Drittel der Bevölkerung unterhalb der internationalen Armutsgrenze leben. Deswegen sind vegetarische Gerichte in Gambia eher üblich als Fleischgerichte und auch Domoda wird eher ohne Fleisch gegessen als mit. Aber wenn sich eine gambische Familie ein wenig Luxus gönnen kann, fügt sie diesem Nationalgericht oft Hühnchen oder Rindfleisch hinzu.

Es gibt einem schon zu denken, wenn man ein Gericht zubereitet, dass nach europäischen Maßstäben einfach und relativ kostengünstig ist, wenn man weiß, dass es für andere Länder, wie viele Haushalte in Gambia, ein Luxus ist! Ich habe das Domoda Rezept mit Rindfleisch und Hühnchen zubereitet und beide sind lecker.

Dieses Mal habe ich Rindfleisch verwendet, aber Hühnchen geht natürlich auch. Dann hat der Eintopf eine etwas hellere Farbe. Das gambische Domoda Rezept ist ein einfaches Gericht mit einem reichhaltigen Geschmack. Das ist afrikanische Hausmannskost vom Feinsten!

Die Zutaten:

  • 500 g mageres Rindfleisch (oder Hähnchenbrust) in kleine Würfel geschnitten
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 3 Roma-Tomaten, gewürfelt
  • 30 g Tomatenmark
  • 150 g ungesüßte Erdnussbutter
  • 4 Maggi Brühwürfel
  • 3 Tassen Wasser
  • Scotch Bonnet Chilis, gewürfelt, je nach Schärfevorliebe
  • 4 Tassen Kürbis oder Süßkartoffel, gewürfelt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Domoda Rezept: Schritt für Schritt

  1. Erhitze zunächst das Öl in einem großen Schmortopf.
  2. Brate die gewürfelten Zwiebeln darin an, bis sie goldbraun sind und füge danach die Rindfleischwürfel und den gehackten Knoblauch hinzu.
  3. Brate das Rindfleisch an, bis es nicht mehr rosa ist, gebe dann die Tomaten hinzu und lass das Ganze etwa 3 Minuten köcheln.
  4. Füge nun Tomatenmark, Chilischoten und Erdnussbutter hinzu und verrühre alles gut miteinander.
  5. Wasser und Brühwürfel dazugeben, kurz aufkochen lassen und danach die Hitze reduzieren und bei geschlossenem Deckel 15 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren.
  6. Füge nun den Kürbis (oder die Süßkartoffeln) hinzu und koche das Ganze 40 Minuten auf mittlerer Hitze und gelegentlichem Umrühren weiter, bis der Kürbis weich geworden ist.
  7. Zum Schluss mit Salz & Pfeffer abschmecken und mit Reis servieren. Wie alle Eintopfgerichte schmeckt auch Domoda am Tag danach noch besser, wenn alles schön durchgezogen ist.

Guten Appetit!

Besuche Outdoor Kitchen bei YouTube

Hat dir das Domoda Rezept gefallen? Dann schau doch auch mal auf meinem Kochkanal bei YouTube vorbei!