Das Zagreb Schnitzel (Zagrebacki odrezak)

Das Zagreb Schnitzel (oder Zagreber Schnitzel) ist ein traditionelles Schnitzelgericht aus Kroatien. Genauer gesagt stammt dieses Schnitzelgericht aus Zagreb, der Hauptstadt Kroatiens, wie unschwer zu erraten ist. Das Zagreb Schnitzel ist ein mit Schinken und Käse gefülltes Rollschnitzel und eine Spezialität, die überwiegend im Norden Kroatiens serviert wird, wo es unter dem Namen Zagrebački odrezak bekannt ist.

Zutaten für das Zagreb Schnitzel

Nach dem Originalrezept wird das Zagreber Schnitzel mit Kalbfleisch zubereitet. Alternativ kann man aber auch Huhn, Pute oder Schweinefleisch verwenden. Für 1 Portion brauchen wir:

  • 400 g Schnitzelfleisch
  • 1 EL Senf
  • 3-4 Scheiben Kochschinken
  • Käse (Gouda oder Emmentaler)
  • Kochschinken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • Paniermehl
  • 1 Ei

Zagreber Schnitzel zubereiten

Das Schnitzel wird mit Frischhaltefolie überzogen und mit dem Fleischklopfer von beiden Seiten dünn ausgeklopft. Anschließend wird es von einer Seite komplett mit Senf bestrichen, gesalzen und gepfeffert.

Nun belegen wir das Schnitzel mit dem Kochschinken, schneiden den Käse in ein längliches Rechteck und rollen das Ganze zusammen und drücken es dabei leicht an.

Nun wird das Zagreb Schnitzel paniert. Dazu wälzen wir es zunächst in Mehl, ziehen es dann durch ein aufgeschlagenes Ei und panieren es anschließend in Paniermehl.

Das Zagreb Schnitzel braten

Nun geben wir ausreichend Öl in die Pfanne und warten ab, bis es die optimale Temperatur erreicht hat. Diese sollte nicht zu heiß sein, da das Schnitzel ansonsten schnell verbrennt und die Panade schwarz wird aber auch nicht zu niedrig, da sich die Panade ansonsten mit Fett vollsaugt. Ideal ist also eine mittlere Temperatur.

Nun wird das Schnitzel rundherum gebraten und am Anfang oft gewendet, damit es nicht anbrennt. Nach ungefähr 10 Minuten ist das Schnitzel durchgegart und wird zum Abtropfen auf einen Teller mit Küchenkrepp gelegt. Zu „Zagrebacki odrezak“ passen Pommes Frites oder Bratkartoffeln als klassische Beilage und ein grüner Salat.

Wenn ihr gefallen an dem Rezept gefunden habt, dann solltet ihr auch das serbische Pendant zum Zagreber Schnitzel ausprobieren. Das Karadjordje Schnitzel ist ein serbischer Fast-Food-Klassiker und ebenfalls sehr lecker!

Rezeptvideo: Das Zagreb Schnitzel Rezept auf YouTube

Ich habe zu dem Rezept auch ein Video gemacht, dass ihr euch auch gerne auf YouTube anschauen könnt.