Cepelinai Rezept | Litauisches Nationalgericht

Mit dem Cepelinai Rezept stelle ich euch ein leckeres Gericht aus Litauen vor. Hierbei handelt es sich herzhafte Kartoffelklöße mit Hackfleischfüllung, die wegen ihrer Form Cepelinai, also als Zeppeline bezeichnet werden. Das Cepelinai Rezept ist etwas aufwendig und die Zubereitung nimmt auch einiges an Zeit in Anspruch. Doch lass dich davon nicht abschrecken. Gute DInge dauern eben und diese litauische Köstlichkeit ist wirklich jede Mühe wert!

Das litauische Cepelinai Rezept

Die leckersten „Zeppeline“ zeichnen sich durch weiche und helle Kartoffelklöße, eine saftige Füllung und eine aromatische Sauce aus. Kartoffeln sind die Hauptzutat für das Gericht und für das Cepelinai Rezept werden ausschließlich mehlig kochende Kartoffeln mit einem hohen Stärkegehalt verwendet. Würde man festkochende verwenden, würden die Klöße beim Kochen auseinanderfallen und das wollen wir ja nicht:-)

Die Zutaten für die …

Kartoffelklöße

  • 4 kg Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Salz

Hackfleischfüllung

  • 1 kg Hackfleisch (gemischt)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • Salz, Pfeffer, Majoran nach Geschmack

Sauce

  • 200 g Speck (geräuchert)
  • 2 Zwiebeln
  • 200 ml Sauerrahm
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Cepelinai Rezept: Schritt für Schritt

  1. Als erstes kochst Du 1 kg Kartoffeln samt Schale, bis sie weich sind. Warte bis sie vollständig abgekühlt sind, erst dann schälen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  2. Nun schälst Du die restlichen 3 kg Kartoffeln raspelst sie auf der Reibe, ebenso die Zwiebel. Damit die Kartoffeln nicht braun werden, gibst Du den ausgepressten Saft der Zitrone dazu (oder eine ausgelöste Vitamin-C-Tablette) und vermischst alles miteinander.
  3. Gebe die rohen, geraspelten Kartoffeln nun in ein Küchentuch und wringe die Flüssigkeit heraus. Schütte die stärkehaltige Flüssigkeit aber nicht weg, denn wir werden sie später zum Kochen der Cepelinai verwenden.
  4. Vermische nun die rohen mit den gekochten Kartoffeln. Würze den Kartoffelteig mit Salz und Pfeffer und knete ihn kurz durch. Wenn Du der Meinung bist, dass der Teig nicht genug Stärke enthält, füge einfach noch etwas Speisestärke hinzu.
  5. Schneide die Lauchzwiebeln so fein wie möglich, würze das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Majoran und knete mit den Händen alles für 10 Minuten gut durch.
  6. Nun formst Du aus dem Kartoffelteig die „Zeppeline“. Das geht einfacher, wenn Du deine Hände mit Wasser befeuchtest. Nimm etwa eine halbe Tasse Kartoffelteig und forme zunächst eine Kugel daraus, die Du anschließend mit den Handflächen flach (1 cm) drückst.
  7. Gebe nun etwa 1 Esslöffel der Hackfleischfüllung in die Mitte, klappe den Kloßteig darüber und forme die Kartoffelklöße mit den Händen zu kleinen, länglichen Zeppelinen.
  8. Gib nun den restlichen Kartoffelsaft in einen Topf mit ausreichend Salzwasser. Koche das Wasser auf und gebe vorsichtig die Cepelinai hinein. Gare sie für etwa 20 Minuten.
  9. In der Zwischenzeit bereitest Du die Sauce zu. Schneide den Speck und die Zwiebel in kleine Würfel und brate alles in der Pfanne cross an. Rühre zum Schluss noch die Saure Sahne mit hinein und lass das Ganze noch einige Minten köcheln und schmecke sie mit Salz & Pfeffer ab.
  10. Servieren Sie gekochten Cepelinai mit der Sauce und garniere das Gericht noch mit etwas Dill oder Petersilie.

Guten Appetit!

Besuche Outdoor Kitchen bei YouTube

Hat dir das Cepelinai Rezept gefallen? Dann schau doch auch mal auf meinem Kochkanal bei YouTube vorbei!