Bratkartoffeln mit Speck | Das Rezept

Bratkartoffeln mit Speck ist ein typisches Gericht aus der deutschen Küche. Hierbei handelt es sich um einfache Hausmannskost mit kostengünstigen Zutaten, einfach zubereitet und trotzdem sehr lecker. Ich bereite gerne Bratkartoffeln mit Speck und gerösteten Zwiebeln zu und bestreue das Ganze zum Schluss noch mit gehackter Petersilie. Nicht unbedingt kalorienarm das Ganze aber dafür sehr, sehr lecker. Und hier verrate ich dir das Rezept dazu!

Bratkartoffeln aus rohen oder gekochten Kartoffeln?

Sollte man Bratkartoffeln aus rohen oder gekochten, bzw. vorgekochten Kartoffeln zubereiten? Nun, da gehen die Meinungen auseinander. Verwendet man vorgekochte Kartoffeln, dann ist die Garzeit natürlich bedeutend kürzer.

Bereitest Du die Bratkartoffeln allerdings aus rohen Kartoffeln zu, werden sie im Geschmack intensiver, knuspriger und bissfester, wodurch sie nicht so leicht zerfallen wie vorgekochte Kartoffeln. Ich empfehle dir also, deine Bratkartoffeln immer aus rohen Kartoffeln zu machen.

Welche Kartoffeln für Bratkartoffeln?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen festkochenden und mehlig kochenden Kartoffeln. Im Gegensatz zu den mehlig kochenden Kartoffeln enthalten die Festkochenden weniger Stärke, wodurch sie bissfester werden und nicht zerfallen oder gar matschig werden. Mehlig kochende Kartoffeln eignen sich besser für Pommes Frites oder Kartoffelsalat.

Wenn Du die Kartoffeln nicht vorkochst, kannst Du für das Bratkartoffeln mit Speck Rezept praktisch beide Sorten verwenden. Allerdings empfehle ich dir festkochende Kartoffelsorten, da diese einfach knackiger sind und meiner Meinung nach auch besser schmecken.

Die Zutaten

  • 1 Kilo Kartoffeln (festkochend)
  • 4-5 Zwiebeln
  • 300 g Speck (gewürfelt oder in Scheiben)
  • 30 g Butter
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 TL Thymian
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Rosmarinpulver
  • 50 ml Wasser
  • 2 TL Salz
  • etwas Petersilie zum Bestreuen
  • 1 TL Vegeta Gewürz (optional)

Bratkartoffeln mit Speck zubereiten

Schäle die Kartoffeln mit einem Sparschäler, schneide grüne oder braune Stellen weg. Wasche sie unter kaltem Wasser gründlich ab und schneide sie in 1 cm dünne Scheiben.

Halbiere die Zwiebeln und schneide sie in feine Scheibchen schneiden. Da Kartoffeln, Speck und Zwiebeln unterschiedliche Garzeiten haben, bereitest Du am besten alles seperat zu und fügst zum Schluss alles zusammen.

Schmore die Zwiebeln mit der Butter in einem Topf mit Deckel. Bräune die Butter an und gebe die Zwiebelscheiben dazu und lasse das Ganze bei geschlossenem Deckel und gelegentlichem Umrühren so lange schmoren, bis die Zwiebeln schön braun sind.

Füge danach 50 ml Wasser (und wenn Du magst, etwas Worchestershiresauce) dazu, lass es kurz aufkochen und stelle die Röstzwiebeln erstmal beiseite. Brate nun den Speck in der Pfanne cross an und stelle ihn ebenfalls beiseite.

Erhitze eine Pfanne mit Butterschmalz und brate die Kartoffeln bei mittlerer Hitze für ungefähr 25 Minuten, bis sie beidseitig schön angebräunt sind.

Füge anschließend die geschmorten Zwiebeln, den gerösteten Speck und die Gewürze dazu und brate die Kartoffelpfanne noch für weitere 5 Minuten. Bestreue die Bratkartoffeln mit Speck und Röstzwiebeln noch mit etwas frischer Petersilie.

Bratkartoffeln mit Speck Rezept auf YouTube

Dir hat das Rezept für Bratkartoffeln mit Speck gefallen? Dann schau Dir auch das Rezeptvideo dazu auf meinem YouTube Kochkanal an:-)