Bosnische Cufte Rezept

Also wenn Du Hackfleischrezepte magst, dann wirst Du bosnische Cufte lieben. Ich kenne kein Fleischbällchengericht, dass leckerer ist als dieses hier. Bei den Ćufte (sprich: Tschufte) handelt es sich um um geschmorte Hackbällchen in einer tollen Tomatensauce, dazu passen Djuvec-Reis, Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree und ein grüner Salat als Beilage sehr gut.

Original Cufte in Tomatensoße (Ćufte u paradajz sosu) werden in Bosnien traditionell mit RIndfleisch zubereitet. Aber natürlich könnt ihr auch gemischtes Hack verwenden. Das Cufte Rezept ist einfach und die Hackbällchen schmecken wirklich mega-intensiv und werden total fluffig und super saftig. Nachmachen lohnt sich also!

Die Zutaten für bosnische Cufte

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Ei
  • 2 EL Paniermehl
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 10 g Salz
  • 1 TL Vegeta
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL weißen Pfeffer 1
  • TL Natron

Gebe alle Zutaten in eine Schüssel und verknete den Teig mit der Knetmaschine oder mit den Händen für mindestens 10 Minuten, bis Du eine homogene Masse hast.

Bosnische Cufte lassen sich mit angefeuchteten Händen besser formen. Stelle also eine Schüssel mit Wasser daneben und forme mit den Händen Hackbällchen in der Größe eines Golfballs.

Lege die geformten Hackbällchen auf einen Teller und decke sie mit Frischhaltefolie ab. Stelle die Cufte für 12 Stunden in den Kühlschrank, damit alles gut durchziehen kann.

Die Zutaten für die Tomatensauce

  • 500 ml Tomatensauce
  • 500 ml Wasser
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL schwarzen Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Oregano

Cufte in Tomatensauce zubereiten

Setze zunächst aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze an. Gebe das Tomatenmark hinzu und rühre das Wasser und die Tomatensauce hinein. Koche das Ganze kurz auf und gebe die Gewürze dazu.

Gebe nun die Hackbällchen in die Tomatensauce und lass das Ganze bei geschlossenem Deckel und niedriger Temperatur 40 Minuten lang schmoren, bis die Cufte gar und die Sauce schön eingedickt ist. Zum Schluss noch mit Oregano würzen und mit den Beilagen und/oder etwas Weißbrot servieren.

Bosnische Cufte auf YouTube

Dir hat das Rezept für bosnische Cufte gefallen? Dann schau Dir auch das Rezeptvideo dazu auf meinem YouTube Kochkanal an:-)