Bosanski Lonac Rezept (Bosnischer Eintopf)

Bosanski Lonac ist ein traditionelles Eintopfgericht aus Bosnien & Herzegowina. Das beliebte Nationalgericht wird schon seit Jahrhunderten auf dem Balkan zubereitet und besteht hauptsächlich aus Fleisch (Rind- oder Kalb, sowie Lamm- oder Schafsfleisch oder in Kombination) sowie Gemüse. Klassische Bestandteile sind Kartoffeln, Möhren, Kohl, Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und Petersilie sowie Pfefferkörner im Ganzen.

Das Bosanski Lonac Rezept unterscheidet sich in der Zubereitungsform je nach Region. Man kann mehr oder weniger Fleisch verwenden und unterschiedliches Gemüse verwenden. Die klassischen Zutaten sollten aber nicht fehlen. Traditionell wird der Bosnische Eintopf in einem Keramiktopf im Feuer oder in einem Kessel / Kazan über offenem Feuer zubereitet. Das Ganze funktioniert natürlich auch in einem Bräter im Backofen sehr gut.

Die Zutaten für Bosnischen Eintopf

Ich bereite den Bosanski Lonac immer in einem 15-Liter Gulaschkessel über offenem Feuer zu. Die hier angegebenen Zutaten beziehen sich also auf das Volumen dieses großen Kessels und können natürlich angepasst werden.

  • 1,5 Kilo Rindfleisch (oder Rind- und Lammfleisch in Kombination)
  • 1 Liter Weißwein
  • 100 g Graupen
  • 6 große Kartoffeln
  • 8 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 3 Karotten
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 4 Selleriestangen
  • 100 g grüne Bohnen
  • 100 g Okra
  • 1 kleiner Weißkohl
  • 6 Tomaten
  • 3 Paprika
  • 2 EL Salz
  • 2 EL Vegeta
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL ganze Pfefferkörner
  • 2 EL Tomatenmark
  • ein Bund frische Petersilie
  • 1 EL Butterschmalz
  • Wasser

Das Bosanski Lonac Rezept

Zuerst schneiden wir das Fleisch in grobe Würfel, schälen den Knoblauch und die Zwiebel und würfeln die Zwiebel. Dann erhitzen wir Butterschmalz in der Pfanne und braten das Fleisch scharf an und braten dann die Zwiebeln und den Knoblauch mit dem Tomatenmark mit an. Das Fleisch wird gesalzen und gepfeffert und zum Schluss noch mit Paprikapulver gewürzt.

Es ist charakteristisch für Bosanski Lonac das Gemüse und das Fleisch grob zurechtzuschneiden. Bis auf die Tomaten schneiden wir das restliche Gemüse also in grobe Stücke und waschen oder schälen es gegebenfalls vorher und legen es beiseite. Die Tomaten werden oben kreuzförmig angeschnitten und 3 Minuten in ein heißes Wasserbad gelegt und anschließend in kaltem Wasser abgeschreckt. Danach lassen sie sich ganz leicht häuten.

Nun befüllen wir den Kessel schichtweise mit jeweils einer Lage Gemüse, Fleisch und Kohlstücken, bis der Kessel voll ist. Den Abschluss bilden die geschälten und geviertelten Tomaten. Nun gießen wir den Weißwein ein und füllen den Topf nicht ganz randvoll mit Wasser auf. Nun geben wir die Graupen und die Gewürze dazu und köcheln das Ganze bei gelegentlichem Umrühren für 3-4 Stunden.

Tipps zur Zubereitung

  • Paprikapulver, Tomatenmark, Vegeta gehören nach dem originalen Bosanski Lonac Rezept eigentlich nicht hinein, verbessern jedoch den Geschmack.
  • Am besten schmeckt Bosnischer Eintopf, wenn er über offenem Feuer zubereitet wird. Ansonsten empfehle ich einen Bräter aus Ton im Backofen bei 120°.
  • Je mehr Gemüsesorten verwendet werden, desto besser das Resultat. Eine längere Kochzeit ist empfehlenswert. Der Eintopf sollte 3-4 Stunden bei niedriger Temperatur köcheln, bis das Fleisch schön weich und zart ist.

Rezeptvideo: Bosanski Lonac Rezept auf YouTube

Ich habe zu dem Rezept auch ein Video gemacht, dass ihr euch auch gerne auf YouTube anschauen könnt.