Bigos Rezept | Polnisches Nationalgericht

In diesem Artikel stelle ich euch mit dem Bigos Rezept ein polnisches Nationalgericht vor. Bigos ist ein polnischer Krauteintopf und eintraditionelles Gericht der polnischen Küche. Es wird nicht nur in Polen, sondern auch in Litauen und Weißrussland gerne gegessen.

Dieses traditionelle Gericht wärmt die polnischen Einwohner an Winterabenden an Winterabenden und verzaubert auch Touristen die das Land besuchen mit seinem tiefen Geschmack.


Traditionelle Eintopfzutaten für polnisches Bigos


Es gibt viele verschiedene Bigos Rezepte und Varianten, den Eintopf zuzubereiten. Jede Region Polens hat ihr eigenes Bigos Rezept mit seinen „Geheimzutaten“ und Besonderheiten, um das Gericht aufzuwerten.

Allerdings unterscheiden sich die vielen Bigos Rezepte nur geringfügig voneinander. In traditionellen altpolnischen Bigos finden wir Zutaten wie Sauerkraut, Weißkohl, Fleisch, Aufschnitt und Wurst, getrocknete Pilze, Zwiebeln, Majoran, Kreuzkümmel, Piment, Pfefferkörner und Lorbeerblätter.

Die Zutaten

  • 2 kg Weißkohl
  • 1 kg Sauerkraut
  • 1 kg geräucherte Rippchen
  • 2 geräucherte Würste
  • 200 g geräucherter Speck
  • eine Handvoll getrocknete Waldpilze
  • 2 Lorbeerblatt
  • 2 Körner Piment
  • 6-8 Pfefferkörner
  • Salz
  • 1 TL gemahlener Pfeffer
  • 150 g Tomatenmark

Das Bigos Rezept: Schritt für Schritt

  1. Die geräucherten Rippchen waschen und weich kochen und dann das Fleisch vom Knochen lösen.
  2. Kohl in Würfel schneiden und das Sauerkraut abgießen und unter fließendem kaltem Wasser abspülen.
  3. Beides in einen großen Topf mit schweren Boden tun und so viel Wasser einfüllen, dass alles bedeckt ist.
  4. Mit Salz würzen und aufkochen.
  5. Während des Kochens nacheinander hinzufügen: Piment, Lorbeerblatt, Pfefferkörner und eingeweichte und geschnittene Pilze.
  6. Kochen Sie den Kohl, bis er weich ist, und rühren Sie häufig um, damit der Kohl nicht am Boden anbrennt.
  7. Wurst und Speck würfeln und anbraten. Wenn das Kohlwasser fast verdunstet ist und der Kohl weich ist, fügen Sie die Wurst und das Fleisch von den Rippchen hinzu.
  8. Danach das Tomatenmark hinzugeben. Das Wasser zusammen aufkochen, bis das Wasser vollständig verdunstet ist, dann mit Salz und gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  9. Je öfter es aufgewärmt wird, desto besser: Wie alle Eintopfgerichte schmeckt auch Bigos am nächsten und übernächsten Tag noch besser.

Guten Appetit!

Besuche Outdoor Kitchen bei YouTube

Hat dir das Bigos Rezept gefallen? Dann schau doch auch mal auf meinem Kochkanal bei YouTube vorbei!